Malabar Bio Pfeffer Jahresvorrat 200 g

11,90  inkl. MwSt.

Malabarpfeffer

Unser Malabarpfeffer wird aus den beiden alten Sorten Devamunda und Karimunda gemischt, welche im Periyar Nationalpark in Südwestindien an Korallenbäumen in kleinen Urwald-Gewürzgärten wachsen. Dort werden sie seit Jahrtausenden von den Ureinwohnern Indiens, den Adivasi, im Wald kultiviert und geerntet. Dieser Pfeffer kommt dem klassischen Pfeffergeschmack am nächsten. Er entfaltet herbe Aromen, die Körner sind hart und die Oberfläche ist matt.

EU-Siegel

Beschreibung

Einblicke in die Kooperativen

Hier finden Sie kurze Videos aus den Pfeffer-Kooperativen in Indien und ein Blick in die Geschichte des traditionellen Handels.

KML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Erzeuger Indien

Karte wird geladen - bitte warten...

Periyar National Park: 9.589917, 77.175522
Wayanad Wildlife Sanctuary: 11.812916, 75.765152
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Periyar National Park
Malabarpfeffer aus der Adivasi Kooperative im Periyar Nationalpark in Kerala


Kochi, Kerala, Indien
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Wayanad Wildlife Sanctuary
Tellicherry aus einer Adivasi-Koopertive im Wayanad/Karnataka

Ein Bauer zeigt stolz Rispen mit riesigen Tellicherrybeeren

Thalassery, Kerala, Indien

Malabar Pfeffer wird grün, also unreif, im Periyar-Nationalpark gepflückt. Die Pfefferbeere ist hart und klein. Beim Zerteilen weist sie manchmal noch einen leicht grünlichen Schimmer auf, zeigt aber trotzdem schon den „Halbmond“, also eine Schicht mit einem hohen Anteil ätherischer Öle. Geschmacklich erinnert der Pfeffer an grünen Pfeffer, besitzt aber schon die vielfältigen Aromen und die ausgeprägte Schärfe des schwarzen Pfeffers.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Malabar Bio Pfeffer Jahresvorrat 200 g“

Artikelnummer: 011 Kategorie: Schlüsselworte: , ,