Zucker

Zuckersorten

Panela-Vollrohrzucker

Panela ist ein unraffinierter Vollrohrzucker. Er wird aus dem Saft des Zuckerrohres im Hochland von Kolumbien gewonnen. Dieser Vollrohrzucker, den wir auch als Muscovado kennen, zeichnet sie sich durch einen vollmundigen Geschmack mit einer milden melassigen Note aus. Panela enthält wertvolle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Dieser Zucker eignet sich hervorragend zum Süßen von Kaffee, Tee und Kakao. Sie können ihn auch sehr gut zum Kochen und Backen oder einfach als Topping für Joghurt, Porridge oder Milchreis verwenden.

Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker wird aus dem Saft der geschlossenen Kokospalmblüten gewonnen. Deshalb nennt man ihn manchmal auch Palmblütenzucker. Er hat eine leichter Süße und ein karamelliges Eigenaroma und eignet sich sehr gut zum Verfeinern von Kaffeespezialitäten, Tees, Chai oder auch Kakao. Sie können ihn auch als zum Süßen von Desserts und Backwaren verwenden.

Obwohl es der Name vermuten lässt, schmeckt Kokosblütenzucker nicht nach Kokosnüssen. Er schmilzt auf der Zunge und hat einen mild süßlichen Geschmack mit einem leichten karamellig-malzigen Aroma. Da er nicht so süß wie Rohr- oder Rübenzucker ist, eignet er sich auch sehr gut zum Verfeinern von Joghurt mit Früchten, Porridge oder Müsli.

Panela Rohrzucker

Herkunft von Panela Rohrzucker

Panela ist ein unraffinierter Vollrohrzucker aus 100% Zuckerrohrsaft. Man nennt ihn auch Muscovado oder Mascobado. Wir beziehen unsere Panela aus einer kleinbäuerlichen Kooperative im Hochland Kolumbiens.

Die Herstellung von Panela

Nach der Ernte des Zuckerrohres wird der Saft in einer Zuckermühle aus dem Rohr herausgepresst.

Dann wird das Wasser verdampft und zu der Saft zu einem Sirup eingedickt. Anschließend wird er gereinigt. Dies wird mit sehr leichtem Balsaholz gemacht, was man aus dem Modellbau kennt. Balsa schwimmt im Saft auf und hebt den Schmutz und andere Verunreinigungen an die Oberfläche hebt. Die Verunreinigungnen können von der Oberfläche abgeschöpft werden.

Ein guter Indikator für die Qualität des Panela ist die Farbe. Je heller er ist, desto höher ist die Qualität, da der Zucker weniger verunreinigt und nicht verbrannt ist. Anschließend wird der Sirup in Formen gegeben, wo er als Block aushärtet und in dieser Form auch verkauft wird. Wir verkaufen ihn jedoch in Pulverform.

Mehr über unsere Kleinbauern

Inhaltsstoffe von Rohrohrzucker

Panela Rohrohrzucker enthält neben 90% Saccharose (Zucker) wertvolle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Zwei Teelöffel Panela, also etwa 10g decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen in Prozent:

Vitamin B11%
Vitamin B63,2 %
Kalium1,3%
Kalzium1,5%
Magnesium1%
Eisen2%
Zink4%

Geschmack von Panela

Panela zeichnet sich durch einen vollmundigen Geschmack mit einer milden melassigen Note aus. Die Farbe kann von goldgelb bis dunkelbraun variieren. Die Zuckerkristalle in Panela schmelzen auf der Zunge und verleihen Kaffee und Tee eine angenehme Süße. Sehr gut geeignet ist er zum Verfeinern von Grießbrei, Porridge oder Milchreis.

Aromatisch, bio und fair

Panela-Rohrzucker im Streugut-Shop kaufen

Kokosblütenzucker

Herkunft von Kokosblütenzucker

Kokospalmen tragen das ganze Jahr über Früchte, die in ihren Kronen in Gruppen verschiedener Entwicklungsstadien wachsen, sodass reife Kokosnüsse ständig nachwachsen. Je nach Standort blühen und fruchten sie mit voller Leistung 15 bis 60 Jahre, stellen aber auch an optimalen Standorten spätestens mit 80 Jahren ihre Fruchtproduktion ein. Kokospalmen werden – wie wir Menschen – bis zu 100 Jahre alt.

Die Herstellung von Kokosblütenzucker

Der Zucker wird aus dem Nektar von geschlossenen Kokosblüten gewonnen. Dazu klettern Männer in die Wipfel der Palmen, schneiden die Blüten an und “melken” bis zu einen Liter Kokossaft pro Blüte. Nach dem Sammeln wird der Nektar in einer Pfanne erhitzt und durch das Verdampfen der Flüssigkeit zu einem Sirup eingedickt. Nach dem Auskühlen erstarrt bzw. kristallisiert der Sirup und muss anschließend zu streufähigem Zucker zerkleinert werden.



Mehr über unsere Kleinbauern

Inhaltsstoffe von Kokosblütenzucker

Was ist im Kokosblütenzucker drin? In der folgenden Tabelle finden Sie die Angaben pro 100g

ParameterEinheitBetrag
Energiegehaltkcal383
Fettg0,8
Eiweißg1,2
Kohlenhydrateg93
Gesättigte Fettsäureg0,6
Zucker (Saccharose, Fruktose)g83
Natriummg147
Eisenmg2,3
Phosphormg62
Kalziummg255
Kaliummg463
Magnesiummg26
Manganmg0,3
Chloridemg16
Zinkmg0,6
Stickstoffmg200
Schwefelmg0,2

Geschmack von Kokosblütenzucker

Obwohl es der Name vermuten lässt, schmeckt Kokosblütenzucker nicht nach Kokosnüssen. Er schmilzt auf der Zunge und hat einen mild süßlichen Geschmack mit einem leichten karamellig-malzigen Aroma. Da er nicht so süß wie Rohr- oder Rübenzucker ist, eignet er sich auch sehr gut zum Verfeinern von Joghurt mit Früchten, Porridge oder Müsli.

Aromatisch, bio und fair

Kokosblütenzucker im Streugut-Shop kaufen