Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von schwarzerpfeffer an Verbraucher (§13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit schwarzerpfeffer, Kai Gildhorn, Bouchéstr. 79b, 12435 Berlin, im Nachfolgenden schwarzerpfeffer genannt. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9.00 bis 16 Uhr unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte auf unserer Seite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.
3.2 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des PayPal-Bezahlprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Preise und Versandkosten

4.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
4.2 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands fallen 3,90 EUR Versandkosten an. Ab 35 EUR Bestellwert entfallen die Versandkosten.
4.3 Für Lieferungen innerhalb der EU fallen 8,90 EUR Versandkosten an.
4.4 Die endgültigen Liefer- und Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer Rechnung.

5. Lieferung

5.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit dem DHL Paketdienst oder über die Deutsche Post AG. Die Sendungen sind versichert und können somit per DHL Trackingservice verfolgt werden.
5.2 Die Lieferzeit beträgt ca. 3 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

6. Zahlung

6.1 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse auf unser Bankkonto, über PayPal oder per Kreditkarte. Ein Kundenkonto ist dafür nicht notwendig.
6.2 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.