Millions can walk

Film: Adivasi in IndienDokumentarfilm über die Adivasi

Im Oktober 2014 lief der Film “Millions can walk” an. Er zeigt Hunderttausende Inderinnen und Inder, landlose Bauern und Ureinwohner, die  zu Fuss unterwegs sind. Diese sogenannten Adivasi sind Ureinwohner Indiens und auf staubigen Strassen und Highways unterwegs. Ihr Ziel ist die Stadt Delhi, um gemeinsam für eine Existenz in Würde zu kämpfen. Der Abbau von Bodenschätzen, industrielle Landwirtschaft und riesige Infrastrukturprojekte führten dazu, dass sie vertrieben und der Grundlagen ihres Lebens beraubt wurden.

Übrigens: Adivasi-Kooperativen in Kerala ernten unseren Pfeffer.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar