Wein und Pfeffer

Eine Kundin von uns machte vor einiger Zeit eine interessante geschmackliche Entdeckung: “Wir hatten heute Abend zum Essen einen relativ säurebetonten Pfälzer Riesling, der das ist, was der Pfälzer pezzig nennt. Leckt man ein wenig frisch gemahlenen Tellicherry, läßt ihn einen Augenblick alleine auf der Zunge verweilen und trinkt dann einen Schluck dieses Weins, wird der Wein viel milder und fruchtiger. Sehr spannend!”

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Im März erweitern wir unser Sortiment um weißen und grünen Pfeffer. Schauen Sie bald wieder vorbei. Ausblenden