Geschenk zum Wohnungseinzug

Was schenkt man zum Einzug?

Traditionell schenkt man zum Einzug Brot, Salz und Licht (also eine Kerze). Denn noch zu Urgroßmutters Zeiten galten das täglich Brot und das Salz in der Suppe als Geschenke des Himmels. Heute ist es wohl eher die Wohnung selbst, insbesondere in den große Städten. Brot und Salz, so sagt man, bringen Glück und Wohlstand in der neuen Wohnung. Grund genug, um an diese schöne Tradition anzuknüpfen.

Salz und auch Pfeffer bekommen Sie hier bei uns und das Brot kaufen Sie am besten in einer guten Bäckerei in der Nähe der neuen Wohnung. Dann weiß der Beschenkte gleich, wo er zukünftig die Sonntagsbrötchen herbekommt, wenn er sie nicht selbst backen möchte. Dazu vielleicht noch ein Kärtchen mit diesem Spruch und Sie machen alles richtig.


Zum neuen Heime wünschen wir,
dass ihr glücklich und zufrieden seid.
Zu eurem Einzug haben hier
zwei Gaben wir bereit:
Das Brot, es gehe niemals aus,
und Salz, das würze jeden Schmaus,
solange ihr hier weilt
und euer Brot mit guten Freunden teilt.
Solange ihr habt Salz und Brot
bleibt ferne von euch alle Not.

Friedrich Rücker (Professor für Orientalische Sprachen in Erlangen und Berlin)


So könnte dann das Geschenk aussehen.

Brot, Salz und Pfeffer zum Wohnungseinzug

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar