Queller in Halle an der Saale

In Halle an der Saale stehen Queller

© Foto: wikimedia.org – iqmanuelnavarro

Die Journalistin und Foodhistorikern Theresia Funk besuchte das Salinemuseum in Halle an der Saale und entdeckte zuerst Queller auf dem Gelände, dann uns und dann auch noch den indischen Pfeffer für sich.

Salz, salzig, Halle

Queller sind Pflanzen, die auf salzigem Boden wachsen, salzig schmecken und man kann sogar mit ihnen kochen. Sie wachsen in Meeresnähe oder eben in Halle, wo die älteste noch funktionierende Saline Deutschlands steht. Aus dieser Saline beziehen wir unser Siedesalz und sind glücklich darüber, dass unsere Rohstoffe so reich an Traditionen sind.

Ich selbst hätte es nicht besser beschreiben können – hier finden Sie den Artikel über Salz, Pfeffer und Zucker.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Im März erweitern wir unser Sortiment um weißen und grünen Pfeffer. Schauen Sie bald wieder vorbei. Ausblenden