Quitten Apfel Chutney

Chutney ist eine schmackhafte Beilage zu warmen Gerichten oder auch als Aufstrich oder Dip. Quitten aus dem Garten, Äpfel aus dem Park und alles andere bekommen Sie hier oder im Laden.

Zutaten

  • 1,5 kg saure Äpfel
  • 1,5 kg Quitten
  • 0,5 kg Zucker
  • 2 TL Salz
  • 10 Schalotten
  • 5 kleine Chilischoten (oder viel Pfeffer)
  • 5 Stück Ingwer, daumengroß
  • 500 ml Apfelsaft
  • 250 ml Apfelessig
  • 5 Stück Sternanis
  • 5 Stangen Zimt oder 2 TL gemahlenen Zimt

Zubereitung

Verwenden Sie bei den Quitten nur das Fruchtfleisch, entfernen Sie also vorher Kerngehäuse und Schale. Äpfel nicht schälen und nur das Kerngehäuse entfernen.

Die Quitten und Äpfel so fein würfeln, wie Sie sie später als Fruchtstückchen im Glas haben wollen. Vermengen Sie das Obst mit Salz und Zucker und lassen Sie es eine gute Stunde ziehen. Dann fein gewürfelte Zwiebeln, Chilischoten (ohne Kerne) sowie den geschälten und geriebenen Ingwer hinzugeben. Dann mit Apfelsaft und –essig aufgießen, zu guter Letzt Gewürze zugeben. Diese fruchtig-würzige Mischung so lang köcheln lassen bis die Masse dickflüssig ist. Zimtstangen und Sternanis entfernen und das Chutney in ausgekochte, noch heiße Einweck-Gläser füllen.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar