Bedeutung von Salz und Pfeffer zur Hochzeit

Warum werden zur Hochzeit eigentlich gern Brot und Salz verschenkt? Was hat es mit diesem Brauch, mit dieser Tradition auf sich? Dazu gibt es mehrere Erklärungen. Hierzulande kennen wir Brot und Salz eher als Geschenk zum Einzug. In einigen Ländern reichen die Hochzeitsgäste dem Brautpaar jedoch nach der Trauung Brot und Salz. Die Symbolik ist für beide Anlässe ähnlich.

Brot und Salz
Salz und Brot

Die Symbolik von Brot und Salz

Brot und Salz gehören spätestens seit dem Sesshaftwerden des Menschen zu unseren Grundnahrungsmitteln. Salz war lange Zeit sehr teuer und galt als Luxusgut. Warum das so ist, lesen Sie in Salz und Geld. Salz war und ist ein Konservierungsmittel und Brot spendet Kraft. Ein geteiltes Brot symbolisiert Gastfreundschaft und vor allem Verbundenheit. Wenn Sie dem Brautpaar Brot und Salz reichen, wünschen Sie dem Paar ewig anhaltende Ehe und Versorgungssicherung, auch in schweren Zeiten. Am besten ist es, wenn man das Brot selbst bäckt. Hier erfahren Sie, wie Sie Sauerteigbrot backen.

Pfeffer als Hochzeitsgeschenk

Auch Pfeffer kann zur Hochzeit geschenkt werden. Mehr lesen Sie hier.

Salz Produkte kaufen

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar